Teilen macht froh!

Beim Deutschen Company Cup segeln und feiern Unternehmens-Crews miteinander.
Der Deutsche Company Cup – Flensburg findet seit 2016 statt und ist eine der größten Dickschiff-Regatten der Ostsee.
Der Deutsche Company Cup – Bodensee bildet seit 2022 das Pendent im Süden Deutschlands.
Die Veranstaltung zeichnete sich durch den olympischen Geist aus. Spaß, Teamgeist und Sport stehen im Vordergrund und wird durch ein attraktives Rahmenprogramm abgerundet.

1Eckdaten

  1. Datum: 30.09.-02.10.2023
    • 30.09.: Samstag: Anreise, Check-In & Begrüßung
    • 01.10.: Sonntag: 1. Wettfahrttag
    • 02.10.: Montag : 2. Wettfahrttag, abends Siegerehrung
    • 03.10.: Dienstag (Tag d. Deutschen Einheit): Reisetag
  2. AustragungsortFlensburg
  3. Yachthafen4-Sterne-Marina Sonwik
  4. Organisation: hanseatische concipia
  5. Die Zahl der teilnehmenden Crews ist auf max. 50 beschränkt

2. Ligen

Es wird in 3 Ligen gesegelt:

  • Extra-Liga: mit Spi
  • Liga 1: ohne Spi für ambitionierte Regattacrews
  • Liga 2: ohne Spi für gelegentliche Regattacrews & Einsteiger

Hinweis zu Leichttuchsegeln

  • Gennaker und weitere Leichttuchsegel (Code 0, Blister, etc.) zählen als Spi
  • Spi ist nur in der Extra-Liga möglich.
  • In den Ligen ohne Spi ist das Ausbaumen untersagt.
  • Bitte bei der Liga-Auswahl beachten.

Die ersten 3 Plätze des Vorjahres steigen automatisch eine Liga auf (bitte bei Anmeldung beachten).
Gilt nicht für Liga 1 -> ExtraLiga.

3. Meldungen

Pro Liga müssen mindestens 10 Boote gemeldet sein. Sind weniger gemeldet, rücken die Boote der nachfolgenden Liga in die nächsthöhere auf. Gilt nicht für Liga 1 -> Extra-Liga.

4. Teilnahmeberechtigte Boote und Wertung

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle Monohull-Segelboote und Jollen für die ein Yardstickwert vorliegt oder für die sich ein Yardstickwert aufgrund anderer Revier-YS-Listen ableiten lässt.
  2. Es wird nach Yardstick (Lowpoint) gesegelt.
    1. Die Angabe des korrekten Yardsticks liegt in der Verantwortung des Skippers. Alle Schiffsführer, deren Boote nicht in der DSV-YS- Liste aufgelistet sind, müssen einen begründeten YS-Wert bei Anmeldung angeben oder einen Yardstick-Zertifikat beantragen.
      Zum Download Yardstick-Zertifikats-Antrag…
    1. Charterboote, auf denen der Eigner oder Familienmitglieder des Eigners Crewmitglied sind, werden nicht als Charterboote gewertet.

4.a. Wertung

  1. Charterboote bekommen eine Vergütung von 2 YS-Punkten.
  2. Neu: Die drei erstplatzierten Boote, die beim letzten DCC in mehr als 2 Rennen 120 Sekunden berechneter Zeit schneller als das folgende Boot waren, erhalten beim nächsten DCC einen YSP Abzug, bei mehr als 240 Sekunden zwei YSP usw. Gilt nicht bei Aufstieg in nächsthöhere Liga.

5. Kurse

  • Up- and Down
  • 1 Mittelstrecke

6. Pokale

  1. Alle Ligen: Die Plätze 1 – 3 erhalten einen Pokal
  2. Alle Ligen: Die ersten Plätze erhalten den Wanderpokal.
    Wird dieser drei Mal hintereinander von der selben Firma in derselben Liga gewonnen, geht er in das Eigentum der Firma über.
  3. NeuBranchenwertung: Nehmen 5 oder mehr Firmen (Firmen, nicht Crews) einer Branche teil, wird für den 1. Platz der jeweiligen Branche ein Pokal verliehen.

7. Anmeldung

Anmeldeschluss, Termine, Fristen findest Du hier…
Das Anmeldeformular findest Du hier…
Anmeldung nach dem 31.07. nur auf Anfrage möglich.

8. Werbung

  1. Alle Boote bringen im Hafen eine Unternehmens-/Vereinsflagge am Vorstag an. Das Mindestmaß beträgt Länge 2 m x Breite 1 m. Die Flagge ist beim Check-In vorzulegen.
  2. Zusätzlich können Banner an der Seereling angebracht werden.
  3. Von Rumpfaufklebern wird aus Umweltschutzgründen abgeraten.

9. Meldegebühr

  1. Bis 28.02.: 190 Euro brutto pro Person – Early Bird
  2. Ab 01.03.: 199 Euro brutto pro Person (gilt nicht bei Nachmeldung von Crewmitgliedern, wenn Anmeldung vor dem 28.02. erfolgte)
  3. Hierin enthalten sind :
    • Abendessen am Freitag, Sonnabend, Sonntag Siegerehrung mit Abendessen (Keine Preisminderung bei Nichtteilnahme) Zum Menü…

10. Sonstiges

  1. Kann die Crewstärke noch nicht mitgeteilt werden, wird eine Rechnung über 3 Personen erstellt.
  2. Rechnungsstellung erfolgt frühestens am 28.02.
  3. Zahlungsziel ist 10 Tage nach Rechnungsstellung.
  4. Eine Stornierung ist nach dem 28.02. nicht mehr möglich.
  5. Ist die Crewstärke später größer als die gemeldete, wird die Differenz zu 1. nachberechnet.
  6. Eine Rückerstattung bei Nichtteilnahme erfolgt nicht.
  7. Sollte die Regatta coronabedingt nicht stattfinden, werden die Meldegebühren beim nächsten DCC angerechnet.
  8. Am 28.02. wird anhand der gemeldeten Teilnehmerzahl entschieden, ob der DCC stattfindet.
    ### Bitte bei Charter beachten (Storno-Option). ###
  9. Am Check-In-Tag findet eine Kurzeinweisung in das Regelwerk, einschließlich Protestführung statt. Neu: Mindestens der Steuermann jeder Crew nimmt an der Veranstaltung teil.
  10. Neu: Siegerehrung Dress code: Smart casual

11. Wer kann teilnehmen?

  1. Crews von Unternehmen, Vereinen und Organisationen aus dem In- und Ausland.
  2. Eine Mitgliedschaft in Verbänden, Vereinen, etc. ist nicht erforderlich.
  3. Die Crews dürfen sich auch aus Mitarbeitern verschiedener Unternehmen, Organisationen, Vereinen zusammensetzen. Mindestens 50% der Crewmitglieder müssen der Firma/dem Verein/der Organisation angehören.
  4. Neu: Der Steuermann muss Mitarbeiter/Mitglied der gemeldeten Firma/Verein/BSG sein.

12. Teilnahmebedingung und Haftungsausschluss

Bitte ausdrucken, von allen Crewmitgliedern unterschreiben lassen und beim Check-In unterschrieben im
Regattabüro abgeben. Ohne unterschriebene Teilnahmebedingungen ist eine Teilnahme nicht möglich.
Haftungsausschluss herunterladen…
Zu den Downloads im geschützten Teilnehmerbereich…

13. Daten-Nachmeldung/Kommunikation bitte per E-Mail unter Angabe der Startnummer

Wir benötigen folgende Daten:

  • Firma, Ansprechpartner und Rechnungsadresse
  • Namen der Crew
  • Bootsdaten inkl. YS und Heimathafen (Sofern diese Daten Dir noch nicht vorliegen, schickt sie einfach per E-Mail an info@company-cup.com sobald Du sie hast.)

14. Aktuelles zum Deutscher Company Cup findest Du unter

Die Informationen auf der Webseite werden regelmäßig aktualisiert und sind maßgeblich.
Bitte schaue regelmäßig auf diese Seite.

  • Zusätzlich werden die Daten auf Facebook veröffentlicht.
  • Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier…
  • Falls nicht, schreibe an info@company-cup.com unter Angabe der Startnummer, wenn vorhanden.
  • Termine & Fristen findest Du hier…

Während der Regatta werden Mitteilung ausschließlich am Regattabüro ausgehängt.

Newsletter Deutscher Company CupNichts mehr verpassen
Frohe WeihnachtenWir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Komm zur Ruhe, genieße die Zeit mit Deinen Liebsten und bleibe gesund!

Den Teilnehmern des Deutschen Company Cups, unseren Partnern und Sponsoren vielen Dank für das tolle Jahr 2022!
Wir freuen uns auf tolle Regatten auch im nächsten Jahr.

Für das  OrgaTeam

Stefan Reigber

Wir wünschen euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!

Wir freuen uns auf das Wiedersehen zum 7. Deutschen Company Cup in Flensburg.